titel6.jpg

Hermannslauf

... immer am letzten Sonntag im April

 Vorfreude auf den ersten gemeinsamen Hermannslauf: Die Laufgruppe der JVA Herford

  

 

Mein 1. Hermann – Fünf Mitarbeiter der Justizvollzugsanstalt Herford stellen sich ihrer bisher größten läuferischen Herausforderung! 

Die Justizvollzugsanstalt (JVA) Herford ist eine von vier Jugendstrafvollzugsanstalten in Nordrhein-Westfalen. Rund 240 Mitarbeiter/innen sind im Rahmen ihrer spezifischen Tätigkeiten für die sichere Unterbringung der bis zu 355 jugendlichen Gefangenen der Untersuchungs- und Strafhaft zuständig. Zum Ausgleich der sowohl geistig als auch körperlich belastenden Arbeit mit den jugendlichen Straftätern hat jede/r Mitarbeiter/in die Möglichkeit zur Teilnahme am Betriebssport.  

Im Rahmen des Betriebssports verfügt die JVA Herford bereits seit einigen Jahren auch über eine Laufgruppe. Die Betriebssportgemeinschaft der JVA Herford (BSG JVA Herford) hat bereits viele (über-) regionale Läufe bestritten. Allein in 2013 konnte die BSG zehnmal Platz 1, neunmal Platz 2 und dreimal Platz 3, in der Altersklasse (AK) für sich verbuchen. Desweiteren die deutsche Vizemeisterschaft im Waldlauf der Justiz (AK 50), 1. Platz in der Mühlenkreisserie (AK 50) und ein Gesamtsieg der Frauen beim Asentallauf in Bad Salzuflen.  

Der wöchentliche gemeinsame „Dienst“-Trainingslauf (auf dem Herforder Wall) sowie ein gemeinsamer langer Lauf am Wochenende bringen nicht nur die psychische und physische Entlastung zur anspruchsvollen Arbeit im Jugendstrafvollzug, sie schweißen die Kollegen untereinander auch zusammen – so sehr, dass die Idee zu einem gemeinschaftlichen Mammutprojekt geboren wurde: 

Die gemeinsame Teilnahme am Hermannslauf 2014! 

 Bereits seit 1972 findet der Hermannslauf regelmäßig am letzten Aprilsonntag eines Jahres statt und führt über anspruchsvolle 31,1 km vom Hermannsdenkmal bei Detmold bis zur Sparrenburg in Bielefeld. Mit mittlerweile über 7000 Teilnehmern zählt der Hermannslauf zu den größten Laufveranstaltungen Deutschlands. 

Begleitet werden die fünf Rookies bei der Herausforderung durch zwei routinierte BSG-Läufer mit ausreichend Hermannslauf-Erfahrung.

Für die fünf BSG-Neueinsteiger in Form von drei Frauen und zwei Männern wird schon die Vorbereitung mit dem Bad Salzuflen Blocklauf, Luisenturmlauf, Weser-Werre-Lauf, Klippenlauf und Bücke-Berg-Lauf eine echte Prüfung für das Finish beim Hermannslauf.

Der Teamgeist wurde durch das Anschaffen neuer einheitlicher Laufjacken noch einmal gepusht.

Unterstützung erhält das Team auf seinen Weg zum Hermann durch den active-Sportshop in Herford und dem BIKE-TEAM Blöte in Hiddenhausen. 

 

 

© Copyright 2011