titel7.jpg

Hermannslauf

... immer am letzten Sonntag im April

  

 

Gleiches Sieger-Paar wie 2012: Silke und Elias sammeln Lorbeerkränze

Das Sieger-Paar des 43. Hermannslaufs war das gleiche wie im Jahr 2012: Silke Pfenningschmidt und Elias Sansar ließen erneut der zum Teil weit angereisten Konkurrenz keine Chance.

Ihren dritten Sieg nach 2011 und 2012 erreichte Silke Pfenningschmidt von der SV Brackwede in 02:08:49. Sie war damit fast 4 Minuten schneller im Ziel als die hochgehandelte Russin Zhanna Vokueva vom Team Salomon. Überraschungs-Dritte wurde die im Raum Ostwestfalen völlig unbekannte Thurid Buch vom Alfterer SC.

Bereits zum 8. Mal kam als erster Mann Elias Sansar von der LG Lage-Detmold-Bad Salzuflen ins Ziel an der Schönen Aussicht. Mit 01:50:10 bleib er allerdings deutlich über seiner letztjährigen Bestzeit (01:45:25). Nur 28 Sekunden später folgte ihm Florian Reichert genau wie im Jahr 2012 dicht auf den Fersen. Genau wie bei den Frauen kam auch bei den Männern auf Platz 3 ein völlig unbekanntes Gesicht ein: Der Freiburger Lukas Naegele hatte erst vor 3 Wochen den Freiburg-Marathon gewonnen und debuetierte beim Hermannslauf gleich auf dem Treppchen. Der mehrfache Berglauf-Weltmeister Jonathan Wyatt erreichte mit 01:55:08 Rang sechs und zeigte sich nach dem Lauf beeindruckt von der Atmosphäre am Rande der gesamten Strecke.

Der zum Teil kräftige Regen weichte die Strecke zum Teil erheblich auf und sorgte dafür, dass keine Bestzeiten gelaufen wurden. 5813 Läufer erreichten das Ziel an der schönen Aussicht. Dazu kamen wie gewohnt ca. 600 Wanderer ohne Zeitmessung.

Zum festen Programm des Hermannslaufs gehört mittlerweile der Mini-Hermann. Über 230 Kinder im Alter von 6-10 Jahren waren mit dabei und sorgten vor dem Zieleinlauf der „großen“ Hermannsläufer für bunte Unterhaltung auf der schon mit zahlreichen Zuschauern bevölkerten Promenade.

Der Veranstalter TSVE 1890 Bielefeld freut sich in diesem Jahr gemeinsam mit seinem Partner Neue Westfälische Bielefeld den Teilnehmern ein erweitertes Angebot an Bildern und Videos zu präsentieren. Am Montag können die Teilnehmer ihre persönlichen Fotos und Videos vom Start, Zwischenzeit in Oerlinghausen und vom Ziel auf www.nw-news abrufen.

 

Der TSVE 1890 Bielefeld bedankt sich ausdrücklich bei allen ehrenamtlichen Helfern; bei den Waldbesitzern; den Sponsoren; der Stadt Bielefeld und der Stadt Detmold für die große Unterstützung.

 

Eine umfangreiche Berichterstattung, zahlreiche Bilder und alle Ergebnisse auf unserer Homepage www.hermannslauf.de

 

Hermannslauf-Organisation

 

Bielefeld, 27.04.2014

 

 

© Copyright 2011